Fliegenfischen am Jurassic Lake

Die größsten Regenbogenforellen der Welt!

Der Jurassic Lake dürfte jedem Fliegenfischer inzwischen ein Begriff sein. Wenn du mal eine richtig große Regenbogenforelle über 5 kg fangen willst, bis du hier richtig. Denn im Jurassic Lake gibt es die größten Regenbogenforellen auf dem Planeten. Selbst Fische über 7 kg sind keine Seltenheit und es wurden schon Rainbows über 10 kg gefangen. Das gibt es nirgendwo sonst und das Beste ist, es sind alles wilde Fische! Ihre Eltern haben schon im See gelebt und Sie sind im einzigen großen Zufluss des Sees aus dem Ei geschlüpft, zurück in den See geschwommen und haben sich dick und rund gefressen, nur damit wir sie eines Tages fangen, bestaunen und wieder zurücksetzen können.

Der 27.000 Hectar große Jurassic Lake (sein richtiger Name ist eigentlich Lago Strobel, nur bei FliegenfischerInnen heißt er Jurassic Lake) liegt mitten in argentinischen Teil Patagonien. Die Landschaft ist sehr karg und durch trockene Steppen und Graslandschaften geprägt. Bäume sind eine echte Rarität. Das Wetter ist sehr wechselhaft. Ende November ist von Schnee bis 20 Grad und Sonnenschein alles möglich. An vielen Tagen ist es relativ windig, aber es findet sich immer eine geschützte Bucht am See. Der Zugang zum Jurassic Lake ist komplett in privater Hand, so dass die einzige Möglichkeit hier zu fischen über eine der drei Lodges besteht. Die zur Estancia Laguna Verde gehöhrende Lodge „Pecho Blanco“ ist die neuste Lodge und genau hier sind wir…

weiter Infos folgen… falls du bis dahin eine Frage hast, melde dich unter Tel.: 0160-2103263

Daten & Fakten

Termine:

14.-21.11.2020, (noch 2 Plätze frei)

21.-28.11.2020 (noch 2 Plätze frei)

Preis:

3550,-$

 

 

Beim der FLYRUS-JURASSIC LAKE-TOUR sind sowohl Einsteiger als auch Fortgeschritten willkommen. Einsteigern sollte aber bewusst sein, dass sie nicht einen Fisch nach dem anderen fangen werden, da das Fangen von großen Fischen gewisse Grundfähigkeiten erfordert.
Damit ihr gerätetechnisch voll ausgestattet seid, schicken wir euch vor Reisebeginn noch eine ausführlich Packliste zu, mit passenden Links für Fliegen, Schnüre und was ihr sonst noch so benötigt. Bei Bedarf könnt ihr gegen eine kleine Gebühr Geräte von uns leihen. Außerdem ibt es vor Ort natürlich Ersatzruten, falls mal wirklich etwas kaputt gehen sollte. Die Anreise wird selbst organisiert, wir helfen euch aber gerne einen passenden Flug nach Buenos Aires bzw. El Calafate zu finden. Von El Calafatte gibt es einen Shuttle-Service zu Lodge (im Preis inbegriffen). Der Flug nach Argentinien dauert aus Deutschland ca. 14-16 Std. und liegt für Hin- und Zurück bei ca. 900 €.

 

ANMELDUNG

FLIEGENFISCHEN JURASSIC LAKE

FLYRUS-Camp (14.-21. oder 21.-28. November 2020): 6,5 Tage Fischen, 7 Übernachtungen in der Lodge Pecho Blanco, Vollverpflegung, voll geguided, Lizenzen inklusive - 3550,-$

Nicht Inklusive sind An- & Abreise nach El Calafate (Argentinien).

ANMELDUNG

Und damit ihr euch einen noch besseren Eindruck über’s Fliegenfischen am Jurassic Lake verschaffen könnt, findet ihr hier in Kürze einen kleinen Film von unseren letzten Tour…

Hier geht’s zurück zur Reiseübersicht!